GTA V – Was bisher durchgesickert ist

„Liberty City – It’s over“ konnte man auf einem Stück Papier im dem DLC „The Ballad of Gay Tony“ zum Erfolgsspiel GTA IV lesen. Dieser kurze Satz, der auf Deutsch soviel bedeutet wie „Es ist vorbei mit Liberty City“ entfachte jede Menge Diskussionen über einen weiteren Teil der Spielereihe. Seit kurzem ist es von Seiten der Entwickler offiziell bestätigt: GTA V wird kommen.

Alle weiteren Details sind jedoch bisher Spekulationen. Sicher ist hingegen, dass GTA V für die Xbox 360 und die Playstation 3 veröffentlicht wird. Ob die PC-Version von GTA V diesmal später wieder später erscheint, ist noch nicht gewiss. Es gibt Gerüchte die besagen dass GTA 5 diesmal für alle Plattformen gleichzeitig erscheint.

Mit Sicherheit kann man bisher nur sagen, wo der neue GTA-Teil spielen wird. Der Name der Stadt lautet Los Santos und dürfte bei Videospiel-Veteranen ein Glöckchen klingeln lassen. Denn bereits in dem 2004 erschienenen GTA: San Andreas durfte man diesen Ort bereisen und dort einige Missionen erledigen. In GTA V wird der Charakter gänzlich in die an der Ostküste Amerikas angesiedelten Stadt ziehen und mal am Strand liegen und sich sonnen, um am nächsten Tag in den Bergen zu wandern.

Aber wie wird die zentrale Spielfigur eigentlich heißen? Momentan kursiert im Internet ein hartnäckiges Gerücht, das besagt, der Name des Hauptcharakters würde Albert de Silva heißen. Angeblich könne man das beim genauen Betrachten des offiziellen Trailers zu GTA V erkennen. Sein Lebenslauf liest sich GTA-typisch: ehemaliger Gangster, der nach Los Santos zieht, um seinen Lebensabend zu genießen.

Aber daraus wird nichts, denn seine Vergangenheit holt ihn schnell wieder ein und ehe man es sich versieht, steckt Albert de Silva wieder mittem im kriminellen Sumpf und erledigt allerlei illegaler Missionen, um sich Reichtum und Respekt zu verschaffen.

Auch über die Neuerungen von GTA V gibt es bisher nur unbestätigte Gerüchte. So soll es im neuen Teil unter anderem Skillpunkte zum Verbessern des Charakters, dynamischen Wetterwechsel und die Möglichkeit geben, selber Waffen herzustellen und zu verbessern. Bis zum Release Mitte des Jahres werden aber sicher noch Details des Spiels vom Publisher bekannt gegeben.