So sichern Sie Ihren Windows-PC in der Cloud

Windows Laptop

Wenn Sie Ihre Daten nicht sichern, müssen Sie sofort damit beginnen. Mit Horrorgeschichten über Datenverlust, die so verbreitet sind wie sie sind, ist der Lebensstil ohne Datensicherung einfach nicht das Risiko wert. Warten Sie nicht, bis Sie eine komplette Abschlussarbeit oder eine förderungswürdige Arbeitspräsentation verlieren – beginnen Sie noch heute mit dem Backup.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Computer zu sichern, und mehrere Datensicherungswerkzeuge, die den Prozess so einfach machen können, wie das Klicken auf eine Schaltfläche. Was auch immer für dich in Frage kommt. Am Ende des Tages spielt es keine Rolle, wie Sie Backups erstellen, solange Sie Backups erstellen.

In diesem Artikel wird untersucht, wie Sie Ihren Computer mit den drei beliebtesten Cloud-Speicherdiensten sichern können. Weitere Dienste finden Sie auf OnlineBackupAnbieter.com.

Hinweis: Ursprünglich hatten wir CrashPlan in diese Zusammenfassung aufgenommen, die früher eine zuverlässige, kostenpflichtige Lösung für die Sicherung Ihrer Daten in der Cloud war. Am 22. August 2017 gab CrashPlan bekannt, dass es seine Dienste für Privatanwender bis zum 22. Oktober 2018 einstellen wird.

CrashPlan hat zwar gesagt, dass bestehende Abonnements über dieses Datum hinaus berücksichtigt werden, aber wir empfehlen, einen alternativen Backup-Service für Ihre privaten Backups zu wählen. Nachfolgend finden Sie einige Optionen.

Welche Dateien sollten Sie sichern?

Wenn wir von „Backup eines Computers“ sprechen, meinen wir nicht unbedingt, den gesamten Computer zu sichern – jede einzelne Datei, jeden einzelnen Ordner, jede einzelne App, jeden einzelnen Ordner. Das wäre vergleichbar mit dem Klonen Ihrer Festplatte, was ein aufwändigerer Prozess ist, der für die meisten Menschen unnötig ist.

Sie müssen nur die Dateien mit personenbezogenen Daten sichern. Zu den wichtigsten Dateitypen gehören Dokumente, Tabellenkalkulationen, Präsentationen, Fotos und Bilder, Musik und Videos. Mit anderen Worten, Sie sollten jede Datei sichern, die Sie persönlich erstellt oder erworben haben und behalten möchten.

Sie müssen KEINE Systemdateien sichern – zumindest nicht in der Cloud. Windows hat zwei eingebaute Funktionen namens Systemwiederherstellung und Werksrücksetzung: Ein Teil Ihrer lokalen Festplatte ist für die Sicherung von Systemdateien und die Wiederherstellung Ihres Systems nach Fehlern vorgesehen.

Sie sollten KEINE Apps sichern. Apps können mehrere hundert MB groß sein, daher ist es besser, wenn Sie die Konfigurationsdateien sichern, die die Apps einzigartig für Sie machen. Wenn du jemals eine App neu installieren musst, ersetze einfach die Konfigurationsdateien und du solltest in den meisten Fällen gut sein.

Der knifflige Teil ist, dass nicht alle Apps Konfigurationsdateien an der gleichen Stelle speichern. Einige werden direkt im installierten Ordner der App gespeichert, andere im Heimatordner des Benutzers und wieder andere im AppData-Ordner Ihres Systems. Es liegt an Ihnen, herauszufinden, welche Dateien für jede der Anwendungen, die Sie regelmäßig verwenden, gesichert werden müssen.

Sichern eines Computers auf Google-Drive

googledrive windows-sicherung

Im Juli 2017 veröffentlichte Google ein Tool namens Backup and Sync, mit dem Sie Ordner auf Ihrem System auswählen und auswählen können, um sie auf Google Drive zu sichern (normalerweise wird nur der Ordner Google Drive synchronisiert). Diese Flexibilität macht es zu einer der besten Optionen für Cloud-Datensicherungen.

Der Free Plan ist auf großzügige 15 GB begrenzt – viel mehr, als Sie sonstwo finden, und mehr als genug für die meisten. Brauchst du mehr? Sie können 100 GB für $2 pro Monat, 1 TB für $10 pro Monat oder 10 TB für $100 pro Monat erhalten.

So sichern Sie Ihren Windows-Computer in der Cloud Windows Cloud Backup Google-Laufwerk

So sichern Sie Ihre Dateien mit Google Drive:

  • Installieren Sie das Dienstprogramm Backup und Synchronisierung und starten Sie es dann.
  • Wählen Sie, welche Ordner Sie sichern möchten. Fügen Sie mit Ordner auswählen so viele hinzu, wie Sie möchten.
  • Wählen Sie aus, welche Ordner Sie auch auf Ihrem Computer synchron halten möchten. Dies ist im Grunde genommen das gleiche wie Google Drive selbst mit etwas mehr Flexibilität.

Lassen Sie das Dienstprogramm laufen und Ihre ausgewählten Ordner bleiben gesichert.

Sichern eines Computers in der Dropbox

dropbox windows-sicherungObwohl Sie Dropbox für die Speicherung von Datensicherungen verwenden können, war es nicht ganz darauf ausgelegt. Es wird ein spezieller „Dropbox“-Ordner erstellt und nur Dateien in diesem Ordner werden mit den Servern von Dropbox synchronisiert. Wenn Sie etwas außerhalb dieses Ordners sichern möchten, muss es jedes Mal von Hand kopiert werden.

Der Basic-Plan ist mit einem Limit von 2 GB kostenlos – nicht genug für umfangreiche Datensicherungen. Sie werden stattdessen den Plus-Plan wünschen, der ein Limit von 1 TB für $9,99 pro Monat hat.

Wie Sie Ihre Dateien mit Dropbox sichern können:

Wenn Sie Dropbox nicht haben, laden Sie es herunter und installieren Sie es. Erstellen und melden Sie sich mit Ihrem Dropbox-Konto an. Navigieren Sie zu UserProfile/Dropbox für Ihren Dropbox-Ordner. Fügen Sie eine beliebige Datei oder einen Ordner hinzu, um sie zu Ihrer Dropbox-Cloud hinzuzufügen. Die Synchronisierung wird automatisch gestartet. Besuchen Sie die Dropbox-Seite, um jederzeit auf Dateien zuzugreifen.

Der Basic-Plan ist kostenlos mit einem Limit von 5 GB – mehr als Dropbox und kann je nachdem, wie viel Sie sichern müssen, ausreichen. Der Storage Only-Plan gewährt 50 GB für $2 pro Monat, oder Sie können mit einem Office 365 Personal-Plan für $7 pro Monat auf 1 TB erweitern.

Sichern eines Computers auf OneDrive

onedrive windows-backupOneDrive ähnelt Dropbox, indem es einen speziellen „OneDrive“-Ordner erstellt und nur den Inhalt dieses Ordners mit seinen Cloud-Servern synchronisiert. Die Nachteile sind die gleichen: Wenn Sie etwas außerhalb dieses Ordners sichern wollen, müssen Sie es jedes Mal von Hand kopieren.

Der Basic-Plan ist kostenlos mit einem Limit von 5 GB – mehr als Dropbox und kann je nachdem, wie viel Sie sichern müssen, ausreichen. Der Storage Only-Plan gewährt 50 GB für $2 pro Monat, oder Sie können mit einem Office 365 Personal-Plan für $7 pro Monat auf 1 TB erweitern.

Wie Sie Ihre Dateien mit OneDrive sichern können:

  • Wenn Sie OneDrive nicht haben, installieren Sie es über den Windows-Shop.
  • Melden Sie sich mit einem Microsoft-Konto an.
  • Navigieren Sie zu /UserProfile/OneDrive für Ihren OneDrive-Ordner. Fügen Sie eine beliebige Datei oder einen Ordner hinzu, um sie zu Ihrer OneDrive-Cloud hinzuzufügen. Die Synchronisierung wird automatisch gestartet.
  • Starten Sie die OneDrive-App oder nutzen Sie die OneDrive-Site, um jederzeit auf Dateien zuzugreifen.

Eine bessere Möglichkeit, viele Daten zu sichern

Während das Sichern auf die Cloud bequem ist, hat es seine Schattenseiten. Wenn der Speicherservice jemals Türen schließt, verlieren Sie Ihre Daten. Wenn Ihre Internetverbindung unterbrochen wird, können Sie nicht mehr auf Ihre Daten zugreifen. Die Dienste können auch Limits und Preise ändern, wann immer sie wollen.

In unserem ultimativen Leitfaden für Datensicherungen finden Sie weitere Möglichkeiten, Ihre Daten sicher zu halten. Ich persönlich empfehle die Verwendung eines NAS-Geräts, das wie ein über ein Netzwerk verbundenes externes Laufwerk ist. Dies gewährt viele der Vorteile von Cloud Storage ohne die meisten Nachteile. Weitere Details finden Sie in unserem Vergleich von NAS vs. Cloud.

Welchen Cloud Storage Service mögen Sie am liebsten? Gibt es irgendwelche guten, die wir übersehen haben? Welche Art von Daten werden von Ihnen gesichert? Teile mit uns unten in den Kommentaren unten!